Notwasserversorgung

Die Trinkwasserversorgung kann infolge verschiedener Ereignisse teilweise oder total ausfallen. Die Wasserversorgung hat sich durch vorsorgliche Massnahmen entsprechend vorzubereiten. Bis zur Wiederherstellung des ordentlichen Versorgungsbetriebes sind nach der Verordnung über die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in Notlagen (VTN) einige Einschränkungen hinzunehmen. Während der ersten drei Tage sind auch die Konsumenten stark gefordert, indem sie sich auf ihren Notvorrat abstützen müssen.

1. bis 3. Tag

Selbstsorge aus eigenem Notvorrat:
[ 2 bis 4 Liter pro Person und Tag

4. bis 5. Tag

[ 4 Liter pro Person und Tag
[ 60 Liter pro Grossvieheinheit und Tag

ab 6. Tag

Holprinzip oder eingeschränkte Versorgung:
[ 15 Liter pro Person und Tag
[ 100 Liter pro Person in Spitälern und Betagtenzentren
[ erforderliche Menge für
                      Lebensmittelbetriebe

folgende Tage/Wochen

Instandstellung der Wasserversorgungsanlagen
bis zum Normalbetrieb

Wasserversorgung

Werthenstein

Marktweg 2

6110 Wolhusen-Markt

041 490 23 23

gemeinde@werthenstein.ch

  

Für den Notfall:

Brunnenmeister 

Hansruedi Bucher

079 286 45 82

 

 

haushalt-0024.gif von 123gif.de